- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

Reiseziel Breslau (kombinierbar mit Czernowitz, Lemberg)

Reiseziel Breslau

*

 

in Planung - eine Reise zum Kombinieren: Breslau, Lemberg, Czernovitz

( Verbindungen zwischen den Reisezielen: Städte, die vor dem 2. Weltkrieg von kultureller Blüte waren und sich heute wieder neu in einem entsprechenden Aufbruch befinden: architektonisch interessant und sehr schön, die alte Baussubstanz liebevoll restauriert bzw. nachgebaut. Umsiedelungen der Polen aus Lemberg und Czernowitz ins damals noch deutsche Breslau, Schicksal der Juden usw.)

17. - 20. Juni 2019 Breslau mit günstigem Flug nach Lemberg, per Bahn nach Czernowitz

20. - 22. Juni 2019 Czernowitz ...und zurück nach Lemberg

22. - 27. Juni 2019 Lemberg - zurück nach Berlin

Alle Etappen können einzeln gebucht oder kombiniert werden. Mehr Informationen im Dezember 2018

(Anerkennung für Bildungsurlaub wird beantragt)

 

Breslau - Europäische Kulturhauptstadt

Gönnen Sie sich einen Kurztrip nach Breslau, einst die reichste Handelsstadt des deutschen Ostens und heute eine der europäischen Kulturhauptstädte 2016.

Besuchen Sie barocke Kirchen, stolze Bürgerhäuser, ein modernes Konzerthaus, das mit seinem hochkarätigen Programm Musikliebhaber aus aller Welt anzieht.

Schöne Restaurants und elegante Bars laden ein - Pausen müssen sein bei unserem umfassenden Kulturprogramm. 

Kompetente Führer erläutern die wechselvolle Geschichte dieser Stadt, die böhmisch, polnisch, habsburgisch, preußisch und deutsch war - und zu Recht den Titel "Mikrokosmos Mitteleuropas" trägt.

Wer möchte kann einen Ausflug mit uns nach Kreisau und zur Schweidnitzer Friedenskirche unternehmen (fakultativ)

 

*

- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

 

Information

 

Reiseziel Breslau

*

NÄCHSTE REISETERMINE: 17. - 20.06.2019 Breslau

Diese Reise ist kombinierbar mit den Reisen nach Lemberg und Czernovitz!

Mindestzahl: 8 Teilnehmer

TEILNAHMEPREIS:

Hinweis: Wir können noch nicht für alle Reisen die endgültigen Preise angeben, da viele Hotels erst im Januar 2019 ihrerseits neue Preise bestimmen. Sie können sich aber gern unverbindlich anmelden und sich so einen Platz sichern!

 


 

LEISTUNGEN:

In den Kostenberechnungen enthalten sind:

3 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel

Führungen, Eintrittsgelder für ausgeschriebene Touren, Spenden

Kosten für Vorbereitung, Organisation der Reise und für die Betreuung "vor Ort"

exklusive Anreise (Der Bus Berlin Breslau und zurück kostet zur Zeit ca. ....  von Berlin für Hin- und Rückfahrt )

Fakultativ wird eine Busfahrt nach Kreisau und zur Friedenskirche in Schweidnitz für ca. 40.- EUR mit Führungen angeboten, sofern 12 Personen teilnehmen. Bei geringerer Teilnehmerzahl erhöht sich der Preis (Selbstkostenpreis)

 

*

- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

 

Programm Beispiel

 

Reiseziel Breslau

*

Tag 1

ab ca. 17.00 Uhr

Rundgang über den schönen Rynek (sehr großer marktähnlicher Platz um das historische Rathaus herum). Wer möchte, kann auf den Turm der

Elisabethkirche steigen (300 Stufen) 18.00 Uhr

Aperitif auf der Dachterrasse des Hotel Monopol mit schönem Blick 19.00 Uhr

Essen in einem Lokal am Rynek mit guter Küche, in dem auch Einheimische verkehren.

 

Tag 2

ab 9.30 Uhr

Große Stadtführung: Rynek, Salzring, Stadtschloss, Alte Börse, Elisabethkirche, Alte Fleischbänke (früher Fleischverkauf, heute Kunsthandwerk), Ossolineum (ursprünglich ein Kloster), Markthalle, Dombrücke, Dominsel mit Dom, Nationalmuseum, sofern Interesse: Panorama von Raclawice (monumentales Rundgemälde)

Angefragt: Werkstatt in der Kunstakademie mit abeitenden Studenten und Hochhullehrer

 

nachmittags:

offen mit Empfehlungen: Besuch des Nationalmuseums (vor allem polnische Maler) und Werkbund-Ausstellung im Architekturmuseum oder Besuch des jüdischen Friedhofs oder, oder ...

19.00 Begegnung mit Einheimischen.

 

Tag 3

9.00 Uhr

Fakultativ:

Ausflug nach Kreisau und Schweidnitz (s.o.) 9.Uhr ab Hotel

gegen 10.30 bis 11.30 Friedenskirche in Schweidnitz (Frau Lucyna)

gegen 12.00 Kreisau Führung - Rückkehr am frühen Nachmittag

16.30 Uhr
Besichtigung der Jahrhunderthalle (Weltkulturerbe) und lustwandeln im Japanischen Garten

19.00 Uhr
Hornkonzert in der neuen Philharmonie (Optional)

für diejenigen, die in Breslau bleiben wollen: unterschiedlichen Empfehlungen: z.B.  Fahrradtour oder Spaziergang an der Oderpromenade entlang (viele Brücken und historische Gebäude), Ausflug in den "alternativen" Stadtteil Nadodrze mit Street-Art, Besuch des Jüdischen Friedhofs mit vielen Berühmtheiten (die in Breslau geboren sind oder dort gewirkt haben z.B. 10 Nobelpreisträger!) ,

 

Tag 4

9.00 Uhr

Besuch der Universität (Aula und Konzertaal - bedeutende schlesische Barockarchitektur)

10.30 Uhr

Bootsfahrt auf der Oder

 

Rückreise oder Weiterreise nach Czernovitz und Lemberg

 


 

 

 

 

 

*

- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

 

Feedback

 

Demnächst werden an dieser Stelle einige Kommentare von Teilnehmern dieser Reise eingestellt ...

...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*

- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

 

Reisebegleitung

 

Malgorzata  rena

MALGORZATA URLICH-KORNACKA

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

RENA KAHLE

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Malgorzata Urlich-Kornacka hat Germanistik und Slawistik an der Universität in Wroclaw studiert. Sie war Deutschlehrerin (2001-2015). Sie hat 2 Reisefüher geschrieben.

 

Rena Kahle hat u.a. Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Politische Bildung studiert und arbeitet in unterschiedlichen päd., soz. und wiss. Kontexten und Netzwerken. Sie liebt das Alltagsleben in fremden Metropolen.

 

 

 

 

*

- Reiseziel - Information - Programm - Feedback - Reisebegleitung - Galerie -

 

Galerie

 

 

Impressionen aus Breslau und Schweidnitz/ copyright Dr.Hoch

 

 

 

***

Seitenanfang

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Joomla Template by Joomla51.com